Geboren bin ich im Jahre 1978 in Riesa an der Elbe. Meine Eltern tauften mich auf den Namen Kerstin. Ich wuchs in ländlicher Gegend mit zwei jüngeren Geschwistern auf. Nach dem Abschluss der Fachoberschule für Wirtschaft zog ich nach Chemnitz und erlernte den Beruf der Krankenschwester. Zog wieder nach Riesa und arbeite in dem Beruf, anfangs als Praxishilfe, später als Pflegefachkraft.

Im Laufe meiner Erkrankung lernte ich die kreative Arbeit, in Form bildender Kunst schätzen. Zog nach Radebeul. Mit dem Ortswechsel, wechselte auch komplett mein soziales Umfeld, welche mir Kraft gab, neue Arbeitsbereiche zu finden. Es gab mir auch Energie die Krankheit zu besiegen, so dass ich wieder einer festen Erwerbstätigkeit nachgehen kann.

Nebenberuflich gebe ich Workshops im künstlerischem Bereich, leite ein Ganztagsangebot im Bereich Kunst. Bin ehrenamtliche Leiterin eines Jugendvereines hier in Radebeul.

Das einzige was mir neben meiner Familie in Riesa noch wichtig ist, ist mein Hortus naturalis color.